Zwei mal „Nacht der Nachhaltigkeit“, zwei mal auf der Suche nach Wegen unsere Umwelt lebenswert zu erhalten: Am Montag, 12. Juni, 18 Uhr in Mainz und am Samstag, 24. Juni, 16 Uhr, in Koblenz.

Plakat_KoIn Mainz heißt das Thema des Abends „Genuss mit Zukunft“. Dabei sollen Lebensmittelverschwendung und nachhaltige Ernährung im Mittelpunkt stehen. Im Anschluss an eine Podiumsdiskussion zum Thema Lebensmittelverschwendung, stellen im Landesmuseum regionale Akteure und Initiativen wie die Verbraucherschutzzentrale, die BUNDjugend und Foodsharing Mainz  auf dem Markt der Nachhaltigkeit ihre Arbeit vor und zeigen, wie sie bereits heute für ein nachhaltiges Mainz sorgen.

In Koblenz dreht sich alles um die „Verantwortung für eine begrenzte Welt“. Prof. Dr. Michael Braungart wird mit seinem Vortrag einen thematischen Schwerpunkt setzten, den die weiteren Akteurinnen und Akteure auf dem Markt der Nachhaltigkeit weiter vertiefen werden. Lokale Organisationen und Initiativen stellen mithilfe von Workshops, Vorträgen, Mitmach-Aktionen und Infoständen vor, wie sie Koblenz schon heute nachhaltiger gestalten.Veranstaltungsorte sind der Gewölbesaal des ehemaligen Mittelrhein-Museums, das Dreikönigenhaus und der Jesuitenplatz sowie der Willi-Hörter-Platz.