Klima auf dem Teller

Damit unser großer Hunger nach Fleisch gestillt werden kann, werden in Deutschland Millionen Tiere gehalten. Da das bei uns angebaute Futter nicht ausreicht, importiert die Bundesrepublik zusätzlich große Mengen. Für den Anbau werden natürliche Lebensräume zerstört. Auch Regenwälder fallen zum Opfer. Tier- und Pflanzenarten sterben aus. Unzählige Menschen verlieren ihre Existenzgrundlage.

In der Bildungseinheit begeben sich Kinder auf eine vorgestellte Reise nach Brasilien. Sie erfahren in einem Kooperationsspiel die Bedeutung des Regenwaldes für unser Klima. In einem Zuordnungsspiel stellen die Kinder einen Zusammenhang zwischen unserem Hunger nach Fleisch und der Bedrohung des Regenwaldes her. Die Bedeutung des Regenwaldes für den Menschen, Tiere, Pflanzen und das Klima wird thematisiert. Abschließend entwickeln die Kinder dann Handlungsalternativen für sich und ihre MitschülerInnen.

Die Bildungseinheit dauert zwei Schulstunden und richtet sich an Kinder der 5. bis 7. Klasse.

Weitere Informationen und Buchungsanfragen:
Anna Schönherr
Tel.: (0 61 31) 9 72 08 67
mobil@elan-rlp.de