ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 97208-67
Fax: 06131 97208-69
info@elan-rlp.de

Referent*in (40 Std./Woche)

In der Trägerschaft von World University Service (WUS) bietet STUBE Hessen neben Seminaren, Akademien und Workshops für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika an hessischen Hochschulen auch die Finanzierung eines berufsvorbereitenden Praktika- oder Studienaufenthalts und die finanzielle und inhaltliche Unterstützung für lokale Initiativen und Arbeitsgruppen an. Gesucht wird eine Referent*in im Projekt „Studienbegleitprogramm für ausländische Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika“ – STUBE Hessen

AUFGABENBEREICH:

  • Seminare, Akademien und Workshops: Konzipierung, Durchführung und Nachbereitung studienbegleitender Veranstaltungen für ausländische Studierende hessischer Hochschule
  • Örtliche Aktivitäten: Zusammenarbeit und inhaltlich-organisatorische Unterstützung lokaler Interessenvertretungen ausländischer Studierender, von Vereinen und Hochschuleinrichtungen
  • Öffentlichkeitsarbeit: Vertretung und Darstellung von STUBE Hessen gegenüber der Öffentlichkeit, auch bei hessenweiten Veranstaltungen und der Teilnahme an Einführungsveranstaltungen für neue internationale Studierende an den hessischen Hochschulen
  • Netzwerk- und Lobbyarbeit in der hessischen Hochschullandschaft
  • Betreuung und Weiterentwicklung der STUBE-Homepage, der Homepage „Hessische Hochschulen im Nord-Süd-Kontext“ und die Pflege des Social-Media-Auftritts

Mit Ihrer Bewerbung sollten Sie deutlich machen, dass Sie sich mit den Zielen und der Arbeit von STUBE Hessen auseinandergesetzt und erste Überlegungen zur konzeptionellen Weiterentwicklung des Programms angestellt haben. Als Einstellungstermin ist der 01. Juni 2017 vorgesehen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Std. Woche) im Rahmen einer Erziehungszeit Vertretung. Der Arbeitsplatz befindet sich beim WUS in Wiesbaden.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen möglichst bis zum 28.04.2017 per email (Bitte nur maximal zwei pdf senden: 1. Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellung, Lichtbild – 2. Zeugnisse und Sonstiges) an den World University Service (WUS), Deutsches Komitee e.V. Frau Petra Loch loch@wusgermany.de
Goebenstr. 35, 65195 Wiesbaden (Tel: 0611-9451949)

Die vollständige Stellenanzeige als PDF finden Sie HIER.

Referent*in (40 Std./Woche)

Der WUS berät und fördert ausländische Studierende in Deutschland und ist u.a. mit der Betreuung von
Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Vietnam betraut. Gescuht wird eine Referent*in im Projekt „Betreuung ausländischer Stipendiaten“.

AUFGABENBEREICH:

  • Prüfen und Vervollständigen der Bewerbungsunterlagen
  • Suchen von geeigneten Promovendenbetreuern (Professoren und Professorinnen) an hessischen
    Hochschulen für vorliegende Bewerbungen
  • Erstellen von Zulassungsanträgen zur Promotion und Klärung mit den Hochschulen
  • Vorbereitung und Unterstützung der Promoventen bei den Einreiseformalitäten und
    Promotionsbegleitende Beratung und Betreuung
  • Betreuung weiterer Stipendiaten für BA und MA Studiengänge

Als Einstellungstermin ist spätestens der 01.06.2017 vorgesehen. Die Stelle ist vorläufig bis zum 31.12.2017 befristet. Die Verlängerung der Stelle ab 2018 ist vorgesehen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Std. Woche). Der Arbeitsplatz befindet sich beim WUS in Wiesbaden.
Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen möglichst bis zum 28.04.2017 per email (Bitte nur maximal zwei pdf senden: 1. Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellung, Lichtbild – 2. Zeugnisse und Sonstiges) an den World University Service (WUS), Deutsches Komitee e.V. Frau Petra Loch loch@wusgermany.de Goebenstr. 35, 65195 Wiesbaden (Tel: 0611-9451949)

Die vollständige Stellenanzeige als PDF finden Sie HIER.

Der ELAN Rundbrief 1/2017 ist erschienen

Der erste ELAN Rundbrief im Jahr 2017 ist da!

Hier finden Sie ihn als PDF-Datei.

Die gedruckte Version kann unter diesem Link bestellt werden.

Überschwemmungen in Peru – Spendenaufruf

Liebe Freunde!

Ein grosser Teil Perus steht wortwörtlich unter Wasser. Mehr als eine halbe Million Betroffene, fast 100.000 Opfer, 75 Tote, 157.000 beschädigte Häuser, 1.900 Kilometer zerstörte Straßen und 157 zusammengebrochene Brücken. Einige kleine Ortschaften sind begraben. Jeden Tag steigen die Zahlen. Die schockierenden Zahlen beschreiben die bei Weitem schlimmste Klimatragödie seit den 90er Jahren. Die schweren Regenfälle toben seit Dezember vor allem im Norden des Landes, aber dennoch sind alle 24 Regionen Perus betroffen.

Weiterlesen ...

Foto: Weltladen Unterwegs (Mainz)

Faires Naschen zur Fastnachtszeit – Mainzer Fastnachtsschokolade

Mainz und Fastnacht – zwei Dinge, die zusammengehören!

Foto: Weltladen Unterwegs (Mainz)

Im Rahmen der Fairtrade-Stadt Kampagne verbindet Mainz nur die Schokoladenseiten der Meenzer Fastnacht mit dem Genuss des Fairen Handels. Zur 5. Jahreszeit wurde die bio-faire Mainzer Fastnachtsschokolade, der Liebeshimmel von Mitzi Blue, präsentiert: weiße Schokolade trifft auf Erd- und Himbeere.

Weiterlesen ...

ELAN-RLP

ELAN-RLP