ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 97208-67
Fax: 06131 97208-69
info@elan-rlp.de
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Solidarity Welcome – Fortbildungsreihe zu Rassismuskritischer Bildung mit dem Schwerpunkt Flucht und Fluchtursachen, Modul II

13 Oktober von 12:00 - 15 Oktober von 16:00

EbasaEBASA
In unserer Bildungsarbeit setzen wir uns kritisch mit Macht, Rassismus und Geschichte auseinander und stoßen dabei eine Auseinandersetzung mit Konzepten, Begrifflichkeiten und Bildern der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit an. Wir beraten und führen Fortbildungen durch. Dabei ist das langfristige Ziel, vorhandene rassistische Tendenzen zu verringern und zusammenhängende Machtstrukturen zu hinterfragen.

ebasa.org

Fortbildungsreihe
Wir sind überzeugt, dass Bildungsarbeit zu gesellschaftlicher Solidarität beitragen kann. In der Fortbildungsreihe „Solidarity Welcome!“ werden wir deshalb gemeinsam der Frage nachgehen, wie sich eine solche Bildungsarbeit ohne die Reproduktion diskriminierender Stereotype gestalten lässt. In den fünf praxisorientierten Modulen werden sowohl die Grundlagen des Trainer_innenseins erlernt, rassismuskritische Perspektiven auf Entwicklungszusammenarbeit und „Integration“ eröffnet, als auch konkrete Inhalte und Methoden erarbeitet und reflektiert. Da die Themen Flucht und Fluchtursachen ein derzeit häufig gewählter Schwerpunkt der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit sind, bilden sie den inhaltlichen Fokus unserer Reihe.

ebasa.org/projekte/projekt_201718.html


Modul II: Rassismus und Stereotype
Rassismen und Stereotype, die sich auch in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit finden, stehen in diesem Modul im Fokus. Wir werden uns inhaltlich mit den beiden Begriffen auseinandersetzen und fragen, worin der Unterschied zwischen Rassismus und Stereotypen liegt. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir diese Themen in Bildungsveranstaltungen aufgreifen und handhaben können. Da wir rassistische Bilder gesellschaftlich erlernen und sie (unbewusst) weitertragen, sind Selbsterfahrung und Selbstreflexion ein wichtiger Bestandteil dieses Moduls. Die in Modul I erworbenen Kompetenzen als Trainer_in werden auch in diesem Modul weiterentwickelt und erprobt.

13.– 15. Oktober 2017
Beginn Fr. 12.00 Uhr / Ende So. 16.00 Uhr
Mainz

Der Teilnahmebeitrag ist 30€ pro Workshoptag (ermäßigt auf Anfrage). Dieser beinhaltet Verpfl egung (inkl. Mittagessen) sowie alle Unterlagen für die Seminare (inkl. ebasa-Trainer_innen-Handbuch). Für den Erhalt des ebasa-Zertifikats sind die Module I bis III und zusätzlich entweder Modul IV oder Modul V zu absolvieren. Anmeldungen per E-Mail an info@ebasa.org (das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage).


Die weiteren Module der Veranstaltungsreihe:

Modul I: Trainer_in werden

Modul III: Flucht und Fluchtursachen

Modul IV: Neue Perspektiven auf Bilder, Texte & Öffentlichkeitsarbeit

Modul V: Neue Perspektiven auf Übungen, Methoden & Rollenspiele

Details

Beginn:
13 Oktober von 12:00
Ende:
15 Oktober von 16:00
Webseite:
http://www.ebasa.org/projekte/projekt_201718.html

Veranstalter

Ebasa e.V.
Webseite:
http://www.ebasa.org/

Veranstaltungsort

Mainz, + Google Karte
ELAN-RLP

ELAN-RLP