ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 97208-67
Fax: 06131 97208-69
info@elan-rlp.de
Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

September 2018

Waldwelten – Der Lernort Wald im Kontext des Globalen Lernens

12 September von 9:00 - 16:00
Haus der Nachhaltigkeit, Johanniskreuz 1a
Trippstadt, 67705
+ Google Karte

Wie bringe ich das Thema Tropenwald in den Unterricht? Wie mache ich Lust auf das Thema Nachhaltigkeit und motiviere Kinder und Jugendliche, sich für die Umwelt und für eine gerechte Welt zu engagieren? Der Lernort Wald bietet einen geeigneten Bezug, um das „Globale Lernen“ in den Unterricht zu integrieren. Konkrete Beispiele zeigen, wie die Themen Wälder der Welt, Ressourcennutzung und Gerechtigkeit im Unterricht handlungsorientiert und aktiv umgesetzt werden können. Neben einigen theoretischen Grundlagen zum Globalen Lernen werden konkrete Aktivitäten, Methoden…

Mehr erfahren »

Zeitwohlstand statt Hamsterrad

12 September von 18:30 - 20:30

Nico Heinz-Fischer, bei der BUNDjugend Rheinland-Pfalz für Wirtschaft und Postwachstum zuständig, wird zeigen, wie weniger bzw. anderer Konsum zu mehr verfügbarer Zeit und damit mehr Lebensqualität führt. Eine Vortragsveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem BUND Rheinland-Pfalz. Die Veranstaltung ist Teil einer zehnteiligen Veranstaltungsreihe der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz im Rahmen ihres Schwerpunktthemas "Konsum" im zweiten Halbjahr 2018. Weitere Informationen.

Mehr erfahren »

Gender in der Schule – Wie Gendergerechtigkeit und Armutsbekämpfung im Unterricht bearbeitet werden können (Eintägige Fortbildung für Lehrkräfte)

14 September von 8:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00am am 15. September 2018

Eintägige Fortbildung für Lehrkräfte von CARE und GEMEINSAM FÜR AFRIKA in Mainz und Bonn Gender in der Schule – Wie Gendergerechtigkeit und Armutsbekämpfung im Unterricht bearbeitet werden können Wer: Lehrkräfte (Grundschule, Sekundarstufen) und Multiplikator*innen des Globalen Lernens Schulform/en: schulformübergreifend Fächer: fächerübergreifend Wann: 14. oder 15. September 2018 Wo: Mainz oder Bonn In der Fortbildung werden wir Methoden und Ansätze aus dem globalen Süden und der deutschen Unterrichtspraxis erfahren und diskutieren, und uns mit den curricularen Möglichkeiten für die Auseinandersetzung mit…

Mehr erfahren »

Trendsetter Weltretter – Aktion während der Schöpfungszeit zum Thema Papier

14 September von 9:00 - 12:00

Die ökumenische Schöpfungszeit im September wird in diesem Jahr erstmals inhaltlich gestaltet. Mit inhaltlichen Impulsen und Aktionen werden Pfarrgemeinden, Frauenverbände, Jugendgruppen aber auch Schulklassen zum Trendsetter für die Rettung der Welt. Themenschwerpunkt ist in diesem Jahr der persönliche Konsum, der in jeder Woche einen anderen Bereich aufgreift. Am 14. September wird ein Erlebnistag für Grundschulklassen zum Thema Papier angeboten, den die Fachpromotorin für Umwelt und Entwicklung mitgestaltet. Ansprechpartner:  Edda Treiber Kontaktdaten: treiber@buergerstiftung-pfalz.de, 06349/993936

Mehr erfahren »

Kolumbien: Quo Vadis?

14 September von 16:00 - 19:00
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz, Deutschland
+ Google Karte

                                 

Mehr erfahren »

Gender in der Schule – Wie Gendergerechtigkeit und Armutsbekämpfung im Unterricht bearbeitet werden können (Eintägige Fortbildung für Lehrkräfte)

15 September von 8:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00am am 15. September 2018

Eintägige Fortbildung für Lehrkräfte von CARE und GEMEINSAM FÜR AFRIKA in Mainz und Bonn Gender in der Schule – Wie Gendergerechtigkeit und Armutsbekämpfung im Unterricht bearbeitet werden können Wer: Lehrkräfte (Grundschule, Sekundarstufen) und Multiplikator*innen des Globalen Lernens Schulform/en: schulformübergreifend Fächer: fächerübergreifend Wann: 14. oder 15. September 2018 Wo: Mainz oder Bonn In der Fortbildung werden wir Methoden und Ansätze aus dem globalen Süden und der deutschen Unterrichtspraxis erfahren und diskutieren, und uns mit den curricularen Möglichkeiten für die Auseinandersetzung mit…

Mehr erfahren »

Sicheres Grundeinkommen für alle – Wunschtraum oder realistische Perspektive?

17 September von 18:30 - 20:30

Das „Bedingungslose Grundeinkommen“ wird mittlerweile viel diskutiert. Wie könnte eine Umsetzung im deutschen Sozialsystem aussehen? Welche Parameter, welche Einstellungen und Werte könnten – ja, müssten sich ändern? Dr. Eva Douma, die an diesem Abend unser Gast ist, zeigt in ihrem neuen Buch, dass das BGE durchaus eine weiterführende Perspektive für das deutsche Sozialsystem sein könnte. In Zeiten gebrochener Erwerbsbiographien und großer Veränderungen am Arbeitsmarkt – so ihre These – könnte das BGE die größten Verwerfungen auffangen. Sie skizziert die für…

Mehr erfahren »

Eine Welt ohne Atomwaffen? – Schritte zu einer nuklearen Abrüstung

18 September von 18:30 - 21:00
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz, Deutschland
+ Google Karte
Mehr erfahren »

Filmabend: Zeit für Utopien

19 September von 19:00 - 22:00
Haus St. Marien am Haus Wasserburg, Pallottistraße 2
Vallendar, 56179
+ Google Karte

Film: Zeit für Utopien. Ein Film über gelebte Alternativen in Gesellschaft und Wirtschaft. Der Film zeigt Umwelt- und Klimaprobleme und daran anschließend Menschen, die sich für Alternativen eingesetzt und diese umgesetzt haben. Ein positiver Film, der aufzeigt, dass wir alle den Wandel mitgestalten können. Mit Marc Engelhardt, Journalist und Autor des Buches „Völlig Utopisch – 17 Beispiele einer besseren Welt“, das gelebte Utopien aufzeigt. Trailer zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=-DMlbpPyoCY Eintritt frei. Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln der Stiftung Natur und…

Mehr erfahren »

„Fairer Handel und Klimawandel – am Beispiel von Quinoa-Bauern aus Bolivien“

20 September von 19:00 - 21:00
Rathaus Mainz, Jockel-Fuchs-Platz 1
Mainz, 55116
+ Google Karte

Im Rahmen der diesjährigen Fairen Woche mit dem Motto " Gemeinsam für ein gutes Klima" lädt der Weltladen Unterwegs zur folgenden spannenden Veranstaltung ein: "Fairer Handel und Klimawandel – am Beispiel von Quinoa-Bauern aus Bolivien" Vortrag mit anschließendem Quinoa-Fest am 20.9.2018 um 19.00 Uhr im Haifa-Zimmer, Rathaus Mainz, Jockel-Fuchsplatz 1, 55116 Mainz Hier erfahren Sie aus erster Hand, welche Erfolge und Herausforderungen Quinoa-Kleinbauernfamilien durch den Fairen Handel und Klimawandel erleben: Nelson Perez, Präsident von ANAPQUI, dem Dachverband von acht Quinoa-Kleinbauerngenossenschaften…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

ELAN-RLP