Informieren, vernetzen und aktiv werden

logo_globales_lernenELAN bietet Vertreter*innen von kirchlichen Einrichtungen sowie Mitarbeitenden in Weltläden und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen eine Plattform des gegenseitigen Informierens und des Austauschs. In halbtägigen und eintägigen Formaten werden die Teilnehmenden in den rechtlichen Grundlagen der öko-sozialen Beschaffung geschult. Lokale und internationale Referent*innen gewähren Einblicke in den Arbeitsalltag unterschiedlicher Branchen (Papier, Lebensmittel, Textilien, IT, Spielzeug,…). Sie berichten von den Arbeitsbedingungen und Menschenrechts-verletzungen in den Produktionsstätten, diskutieren über Zertifizierungssysteme und beleuchten Handlungsmöglichkeiten. Die Veranstaltungen finden an Orten des Geschehens statt: So begeben sich Teilnehmende beispielsweise auf die Suche nach der Herkunft von Natursteinen und Pflanzen auf der Landesgartenschau oder tagen in kirchlichen Verwaltungsgebäuden.

Der Produktschwerpunkt IT wurde bei der diesjährigen Fachtagung für sozial verantwortliche öffentliche IT Beschaffung am 22.-23. Mai 2017 in Mainz bearbeitet. Hier finden Sie auch die Webversion der Dokumentation.

Haben Sie Interesse eine thematische Veranstaltung mit uns umzusetzen?

Kontaktieren Sie gerne ELAN, Tel.: (0 61 31) 9 72 08 67, beschaffung@elan-rlp.de.