Mitarbeiter*in im Bereich Entwicklungspolitik und Bildung

NARUD e.V. sucht eine Honorarkraft für die Mitarbeit im Bereich entwicklungspolitische Bildung und Entwicklungszusammenarbeit. Es handelt sich um eine Honorarstelle mit Vergütung nach TV-L E 5 bis E10, je nach Qualifikation. Die Arbeitsstelle ist projektmittelgebunden und daher bis zum 31.12.2021 befristet, jedoch wird mit einer Verlängerung gerechnet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 Stunden. Beginn der Tätigkeit ist ab sofort.

Tätigkeit:

  • Mitarbeit in der Planung und Entwicklung von neuen Projekten im Rahmen der Agenda 2030
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Schulprojekten im Bereich des Globalen Lernens
  • Unterstützung der allgemeinen Bürotätigkeiten
  • Kommunikation mit Projektpartnern und Fördermittelgebern einschließlich Fördermittelakquise

 

Voraussetzung:

  • Hochschulstudium, muss nicht abgeschlossen sein: Politikwissenschaft, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaft oder vergleichbare Qualifikation wünschenswert
  • Erfahrung in der Projektkonzeption und Antragsstellung
  • Erfahrung in der Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Interkulturelle und Diversity-Kompetenz
  • (Grund)Kenntnisse in der Entwicklungspolitik und der nachhaltigen Entwicklungsziele
  • Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft und Teamfähigkeit

 

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Interkulturelles Arbeitsumfeld
  • Interne Fortbildungen
  • Möglichkeit der langfristigen Mitarbeit

 

Ihre Bewerbung bitte bis zum 14. August 2021 per E-Mail an: beratung@narud.org

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Narud:

Tel.: +49 (0)30-40757551
E-Mail: info@narud.org

Die Stellenausschreibung als PDF finden Sie hier.