ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 63659-0
info@elan-rlp.de

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Faire Kaffeeproduktion – Wie geht das?

20 September von 18:00 - 20:00

Welchen Einfluss hat Fair Trade und direct trade auf die Lebenssituation der Produzent*innen und inwiefern kann unsere Idee eines Fairen Handels überhaupt auf die Produzent*innen vor Ort übertragen werden?

In diesem Jahr steht die faire Woche im Licht des SDG 8, was menschenwürdige Arbeitsbedingungen und ein nachhaltiges Wirtschaften weltweit einfordert. Noch immer arbeiten Millionen von Menschen in unwürdigen Arbeitsbedingungen und verdienen dennoch nicht genug, um ihr tägliches Überleben zu sichern. Doch ein gerechter Welthandel ist möglich! Das zeigen unsere beiden Referenten mit ihren Unternehmen. Beide importieren und verkaufen eines der beliebtesten Produkte der Deutschen zu fairen Bedingungen: den Kaffee.

Wie werden Fair-Handels-Grundsätze bei zertifiziertem Fair-Handels-Kaffee und direkt gehandeltem Kaffee aus sogenanntem direct trade angewandt und umgesetzt?

 

Über diese Fragen wollen wir mit zwei Experten sprechen:

Jens Klein, Gründer des Fair-Handels-Unternehmens Café Chavalo eG

Markus Engel, Gründer und Inhaber der Engel’s Rösterei

 

Sie werden uns von ihren Ansätzen, Erfahrungen und Besuchen vor Ort berichten. Im Anschluss stehen sie für einen Austausch bereit und beantworten gern Ihre Fragen.

 

Den Flyer zur Veranstaltung können Sie hier runterladen.

Bitte melden Sie sich an unter: https://eveeno.com/295990721

Fragen vorab richten Sie bitte an fairhandelsberatung@elan-rlp.de

Details

Datum:
20 September
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://eveeno.com/295990721

Veranstaltungsort

Zoom

ELAN-RLP