Skip to main content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lernwerkstatt zu Globalem Lernen

22. September 2023 - 24. September 2023

Mit Schulpartnerschaften global denken und lokal handeln – Eine Lernwerkstatt zu Methoden, Herausforderungen und aktuellen Diskursen des Globalen Lernens

Die Welt verändert sich laufend und schon immer. Doch erleben viele Menschen die derzeitige Entwicklung sehr rasant und extrem: Globale und lokale Krisen folgen in schnellem Rhythmus und sind auch in Europa präsenter.

Um diesen Krisen zu begegnen und global und lokal Handlungsoptionen zu finden, sind transformative Bildungsansätze wie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globales Lernen entstanden und wurden die Sustainable Development Goals (SDGs) von der internationalen Staatengemeinschaft verabschiedet.

Lehrkräfte können diese Themen und Bildungsfelder fächerübergreifend in ihren Unterricht integrieren, und eine Nord-Süd-Schulpartnerschaft bietet eine sehr gute Möglichkeit diese Themen im Sinne des Whole School Approaches in die gesamte Schule zu tragen.

An diesem Wochenende wollen wir uns intensiv mit dem Bildungsbereich Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung beschäftigen.

Wir vertiefen den Überblick über die Themengebiete und Bildungsansätze, die sich hinter diesen Titeln verbergen. Gemeinsam werden wir praktische Methoden ausprobieren und deren Anwendung diskutieren.

Was sind dekoloniale Perspektiven und wie können wir durch sie neue Impulse für unsere Bildungsarbeit bekommen? Welche Herausforderungen gibt es in diesem Bildungsbereich und wie können wir diesen gut begegnen? Wie können wir mit (negativen) Emotionen umgehen, die bei diesen Themen oft auftauchen? Wie funktioniert Partnerschaftlichkeit? Und wie können Schulpartnerschaften dazu beitragen, Globales Lernen erfahrbar zu machen?

Für all diese Fragen soll an diesem Wochenende Platz sein. Außerdem soll es die Möglichkeit zum Teilen von eigenen Erfahrungen sowie Raum für aktuelle Diskurse und den Austausch dazu geben.

Eine Anmeldung ist bis Ende August möglich.

Veranstaltet wird diese Lernwerkstatt vom Entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramm (ENSA) von Engagement Global.