ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 63659-0
info@elan-rlp.de

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Weltenbrand – Ausstellung mit Begleitprogramm der Friedensakademie Rheinland-Pfalz

9 Oktober - 21 November

Weltenbrand – weltweit brennen Wälder in einem bisher unbekannten Ausmaß. Mit den Auswirkungen dieser Umweltzerstörung auf unsere Zivilisation beschäftigen sich die Bildhauerin und Malerin Betty Beier und der Bildhauer Francisco Klinger Carvalho auf künstlerische Art und Weise in der Ausstellung „Weltenbrand“. Begleitet wird diese Ausstellung durch eine Filmvorführung, zwei Forum-Theater-Vorstellungen sowie eine Halbtages-Exkursion. Die Ausstellung wird vom 9.10.2021 bis zum 21.11.2021 in der Villa Streccius in Landau in der Pfalz zu sehen sein. Während der mehrwöchigen Ausstellung wird zudem ein, von der Friedensakademie mit organisiertes, Begleitprogramm geboten.

Am Sonntag, den 07.11.2021 um 15:00 Uhr wird der Film „Count Down am Xingu VII – Kampf um die grüne Lunge der Welt“ im Universum Kinocenter in Landau gezeigt. In diesem Dokumentarfilm wird die Geschichte des Widerstandes gegen den Staudamm Belo Monte am Amazonas, Brasilien, erzählt. Er schildert die „Politik der vollendeten Tatsachen“ und die massive Gewalt, mit der das Megaprojekt durchgesetzt wurde. Eine exemplarische Geschichte über die fortschreitende Zerstörung der grünen Lunge der Welt. Anschließend findet ein Gespräch zwischen dem Filmemacher Martin Keßler und dem Künstler Francisco Klinger Carvalho statt.

Am Mittwoch, den 10.11.2021, von 18:00 bis 20:00 Uhr (großer Konferenzraum der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau) sowie am 13.11.2021 von 17:00 bis 19:00 Uhr (Festsaal Bürgerstraße 23, Landau) findet das Forum Theater „Amazonien – Konflikte um Land und Kultur“ statt. Ausgehend von einem konkreten Konfliktszenario um ein Sammler-Reservat in Acre, Brasilien, versetzen sich die Teilnehmenden in die Situation hinein und können sich selber in die Erarbeitung und Verhandlung von Lösungen einbringen.

Am 13.11.2021, von 13:00 bis 16:00 Uhr führt eine dreistündige Exkursion in Barbelroth, angeleitet durch Herrmann Jungkunst, dem Professor für interdisziplinäre Landschaftsbiogeochemie an der Universität Landau, in die geologische Geschichte der Region ein. Ein sieben Meter hohes Bodenprofil gibt Aufschluss über Zeiten tropischer Klimabedingungen, den Einfluss der Eiszeiten bis zu den heutigen regionalen Gegebenheiten.

An mehreren Samstagen während der Ausstellung (30.10., 06.11., 13.11.) ist die Künstlerin Betty Beier des Weiteren in der Fußgängerzone in Landau vor Ort für eine künsterische Intervention. Dabei hat sie eine ein Quadratmeter große Landnahme aus Altamira (Para, Amazonas, Brasilien), zusammen mit einer umfangreichen Fotodokumentation.

Thematisch einstimmen in Ausstellung und Begleitprogramm können Sie sich auch schon jetzt mit dem Podcast „Fokus Frieden“, mit den Folgen „Der Amazonas – Mehr als die grüne Lunge der Erde“ und „Weltenbrand – Auf Spurensicherung im Amazonas“.

Hier geht’s zur Einladung zur Vernissage der Ausstellung Weltenbrand.

Hier geht’s zum Programmflyer der Ausstellung Weltenbrand.

Veranstaltungsort

Villa Streccius in Landau
Südring 20
76829 Landau in der Pfalz, Deutschland
+ Google Karte

ELAN-RLP