Eine-Welt Promotorenprogramm: Unterwegs im Land für nachhaltige Entwicklung

ELAN Logo - mit BezeichnungDas Eine-Welt Promotorenprogramm 2016 des Entwicklungspolitischen Landesnetzwerkes Rheinland-Pfalz startet im Januar: Künftig können Referenten in ganz Rheinland-Pfalz weltweite Zusammenhänge und deren Auswirkungen auf die Menschen vor Ort erklären und Möglichkeiten des Handelns zeigen. So hat die rheinland-pfälzische Landespolitik entschieden und die Mittel im Haushalt 2016 für entwicklungspolitische Bildungsarbeit und das Programm bedeutend aufgestockt. Das Land will damit seiner weltweiten Verantwortung künftig verstärkt nachkommen. Zudem hat die Landesregierung in Kooperation mit gesellschaftlichen Akteuren die Entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes weiterentwickelt. Sie sollen künftig den Rahmen für das entwicklungspolitische Handeln bilden. Sie sind verbindlich für alle Landesressorts und sollen mit der Arbeit des Entwicklungspolitischen Landesnetzwerkes verzahnt werden.

Das Entwicklungspolitische Landesnetzwerk begrüßt die Verabschiedung der Leitlinien, die Ausweitung insbesondere der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit und die Ausweitung der Kooperation mit zivilgesellschaftlichen Akteuren. Diese haben eine Vielzahl von Bildungsformaten entwickelt, um Zusammenhänge zwischen dem eigenen Alltag und globalen Fragen herstellen und so Globalisierung greifbar zu machen. Vor dem aktuellen Hintergrund der hohen Anzahl Geflüchteter, die in Rheinland-Pfalz eine Bleibe benötigen, müssen Bürger über Fluchtursachen informiert werden. Dann können sie verstehen, warum Geflüchtete in ihrer Stadt leben. Konflikten wird vorgebeugt, und ein Beitrag zum friedvollen Zusammenleben geleistet.

Mit dem Eine-Welt Promotorenprogramm setzen sich Experten gemeinsam mit den Bürgern vor Ort, mit Vereinen, Kommunen und in ausgewählten Regionen für global nachhaltige Entwicklung ein. Mit Mut zum Experimentieren und kreativen Ideen, systematisch und praxisorientiert. Denn: Klimawandel, Ressourcenknappheit und Wirtschaftskrisen sind Herausforderungen, die ein sofortiges Umdenken und entschlossenes Handeln im Alltag erfordern.

Die Pressemitteilung im PDF-Format finden Sie hier.

Kontakt:
Barbara Mittler
Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk RLP
Frauenlobstraße 15-19
55118 Mainz
Email: mittler@elan-rlp.de
Tel.: 06131-9720867