WFTO führt erstes Label für faire Unternehmen ein

WFTO LogoLabel zeichnet Unternehmen aus, die sich zu 100 % dem Fairen Handel verschreiben

Frankfurt, 13.02.2016 – Heute hat die World Fair Trade Organization (WFTO) auf der Frankfurter Messe Ambiente das neue WFTO-Label vorgestellt. Das Label kann auf Produkten von Unternehmen verwendet werden, die in ihrer gesamten Geschäftstätigkeit die Prinzipien des Fairen Handels erfüllen.

Mit Hilfe des neuen Produkt-Labels können Verbraucherinnen und Verbraucher Produkte aus Fairem Handel erkennen. Hinter dem Label steht das WFTO-Garantie-System, das gemeinsam von Experten und Fair-Handels-Organisationen – einschließlich der Produzenten – entwickelt wurde und für alle Akteure entlang der Lieferkette gilt. Die von der WFTO anerkannten Fair-Handels-Organisationen müssen sich einem regelmäßigen Monitoring unterziehen, das unter anderem Kontrollen durch externe Gutachter umfasst.

ELAN begrüßt die Einführung des Labels, das KonsumentInnen insbesondere im Bereich des Kunsthandwerks eine bessere Orientierung ermöglicht und nach außen verdeutlicht, dass Fair-Handels-Organisationen sich der Überprüfung des WFTO-Garantie-Systems unterziehen.

Mehr Informationen zum WFTO-Garantie-System und zum neuen Label erhalten Sie auf der Website der WFTO unter www.wfto.com.

Die Pressemitteilung der WFTO, des Forum Fairer Handel und des Weltladen-Dachverband finden Sie hier.