Nachhaltigkeit mitgestalten – Online-Dialogplattform #RLP2030 startet

Koblenz/Mainz. Was erwarten die Menschen im Land von Nachhaltigkeit? – Das können sie jetzt online selbst mitteilen und damit Akzente für die Nachhaltigkeitsstrategie der Landesregierung setzen. Unter http://www.rlp2030.de startet heute die Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West (RENN.west) eine Dialogplattform, die Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bietet, mit ihren Kommentaren und Empfehlungen die Fortschreibung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz mitzugestalten.

Zum Start stellte Patrick Weirich, Mitarbeiter bei RENN.west, die Webseite den Schülerinnen und Schülern des 13. Jahrgangs am Görres-Gymnasium in Koblenz vor. Ab sofort sind auf http://www.rlp2030.de umfangreiche Informationen zu den Nachhaltigkeitszielen in Rheinland-Pfalz, den Indikatoren sowie zum Stand der Zielerreichung zu finden.

Die Nachhaltigkeitsstrategie in Rheinland-Pfalz wird derzeit aktualisiert und soll fortgeschrieben werden. „Wir sammeln in den nächsten Wochen Kommentare, Ergänzungen und Einschätzungen von Bürgerinnen und Bürgern, sodass wir der Landesregierung mit auf den Weg geben können, was die Bevölkerung in Bezug auf ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz bewegt,“ so Patrick Weirich.

Noch bis zum 31. Oktober können sich interessierte Personen und Organisationen auf http://www.rlp2030.de über die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sowie die Nachhaltigkeitsziele Rheinland-Pfalz informieren, sich dazu austauschen und kommentieren. Die Ergebnisse werden anschließend dem zuständigen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau übergeben.

Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN)

Die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien sind ein Projekt des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE). RENN.west fördert die Kommunikation über Nachhaltigkeitskonzepte und gestaltet mit Diskursergebnissen Nachhaltigkeitsprozesse auf Landes- und Bundesebene mit. RENN.west in Rheinland-Pfalz wird repräsentiert durch die Energieagentur Rheinland-Pfalz, den Umwelt-Campus Birkenfeld sowie das Entwicklungspolitische Landesnetzwerk (ELAN).

Weitere Informationen bei:

Anne Decker
Referentin RENN.west
Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN)
Email: nachhaltigkeit@elan-rlp.de
Telefonnummer: 06131 – 9720867

 

Hier können Sie die gesamte Pressemitteilung als PDF herunterladen.