Fairer Handel in RLP: Einladung zu den „digitalen Stammtischen“ der Weltladen-Regionen

Die Corona Pandemie hat die Welt in wenigen Wochen auf den Kopf gestellt. Auch in Rheinland-Pfalz sind die rund 60 Weltläden und Fair-Handels-Gruppen stark von den Einschränkungen betroffen. Wie organisieren sich Weltläden während dieser Herausforderung? Wie beeinflussen die Einschränkungen die politische Arbeit rund um den Weltladentag? Wie sind unserer Handelspartner*innen im globalen Süden betroffen? Mit vielen komplexen Fragestellungen sehen sich die Initiativen derzeit auseinandergesetzt.

 

Das neue Format der Fair-Handels-Beratung soll es trotz der Covid-19 Einschränkungen ermöglichen, sich gemeinsam über die aktuelle Lage auszutauschen und verschiedene Perspektiven aus den Weltläden und dem Fairen Handel zu beleuchten. Außerdem werden Themen wie die Corona Soforthilfe für Weltläden oder der Weltladentag 2020 diskutiert. Die Videokonferenzen finden über die Anwendung ZOOM statt. Interessierte, die keine Möglichkeit haben, mit einem internetfähigen Endgerät und einer Kamera teilzunehmen, wird es ermöglicht, sich per Telefon zum Stammtisch dazu zu schalten. Die Termine sowie Informationen zur Registrierung findet ihr unten. 

Termine:

Mo., 04.05.20, 18-19 Uhr – Digitaler Stammtisch der Weltläden im Nördlichen Rheinland-Pfalz. Anmeldung >>

Di., 05.05.20, 18-19 Uhr – Digitaler Stammtisch der Pfälzer Weltläden. Anmeldung >>

Mi., 06.05.20, 18-19 Uhr – Digitaler Stammtisch der Weltläden Eifel-Mosel-Hunsrück. Anmeldung >>

Do., 07.05.20, 18-19 Uhr – Digitaler Stammtisch der Weltläden in Rheinhessen. Anmeldung >> 

Zwei Tage vor dem Termin wird den Teilnehmenden ein Link zur Videokonferenz und den Einwahldaten zur telefonischen Teilnahme per E-Mail zugesendet. Wir freuen uns auf den Austausch.

Ein Angebot der Fair-Handels-Beratung Rheinland-Pfalz, Patrick Weirich fairhandelsberatung@elan-rlp.de