Bildungsbausteine

Die Bildungsbausteine von ELAN mobil orientieren sich an den SDGs und an den Kompetenzen des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung. Folgende Kompetenzen werden im Orientierungsrahmen definiert:

Erkennen

  1. Informationsbeschaffung und -verarbeitung
  2. Erkennen von Vielfalt
  3. Analyse des globalen Wandels
  4. Unterscheidung von Handlungsebenen

Bewerten

  1. Perspektivenwechsel und Empathie
  2. Kritische Reflexion und Stellungnahme
  3. Beurteilen von Entwicklungsmaßnahmen

Handeln

  1. Solidarität und Mitverantwortung
  2. Verständigung und Konfliktlösung
  3. Handlungsfähigkeit im globalen Wandel
  4. Partizipation und Mitgestaltung

Methodisch vielfältig, interaktiv und spielerisch lernen Kinder und Jugendliche die Perspektive von Menschen im Globalen Süden kennen und entwickeln Empathie für benachteiligte und von globalen Problemen betroffene Bevölkerungsgruppen. Sie nehmen ihre Verflechtung mit anderen Menschen auf der Welt wahr und verstehen ihre eigene Rolle in globalen politischen, sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Prozessen und Zusammenhängen.

Die Teilnehmenden sollen die Wirkungen ihres eigenen Handelns einschätzen, ihre persönliche Verantwortung für Mensch und Umwelt erkennen und Handlungsalternativen erarbeiten. Sie werden zu einer kritischen Auseinandersetzung mit komplexen Zusammenhängen angeregt und zu zukunftsfähigem Handeln befähigt.

Begleitete Umsetzung oder Ausleihe

Die Bildungsbausteine können in der ELAN-Geschäftsstelle in Mainz als begleitetes Lernangebot gebucht oder als Materialpaket ausgeliehen werden. Wenn Sie einen Baustein leihen möchten, können Sie die Materialien persönlich abholen oder wir senden sie Ihnen auf dem Postweg zu. Zu jedem Baustein gibt es ein ausführliches Handbuch, in dem die Umsetzung detailliert beschrieben ist. So können Sie die Bausteine selbstständig einsetzen.

Bei der Buchung eines begleiteten Lernangebots kommen unsere geschulten Referent*innen mit den benötigten Materialien zu Ihnen an die Schule oder in Ihre Jugendeinrichtung, um vor Ort mit der Gruppe zu arbeiten.

Teilen Sie uns für eine Buchung Ihren Wunschtermin, die Zielgruppe und die Anzahl der Teilnehmenden mit. Gerne passen wir die Dauer, die inhaltliche Schwerpunkte und die Methoden der Bausteine auch an die Bedürfnisse Ihrer Lerngruppe an. Für die Ausleihe oder die Buchung unserer Lernangebote erheben wir einen Unkostenbeitrag von 50€.


Die folgenden Bildungsbausteine können gebucht werden:

Ernährung I
Was is(s)t ein*e Vegetarier*in?
Vorschule, 1.-3. Klasse | 2-4 Schulstunden
In dieser Bildungseinheit lernen die Kinder den Begriff „Vegetarier*in“ kennen und erfahren, was vegetarische Ernährung ist. Sie besprechen verschiedene obst- und Gemüsesorten, zu welcher Jahreszeit diese angebaut und geerntet werden sowie die Bedeutung von saisonalem und regionalem Obst und Gemüse für eine nachhaltige Ernährung.

Themen
Regionale und saisonale Nahrungsmittel, Vegetarische Ernährung

Kompetenzen
1 2 5 8 11

Fächer und Fachbereiche
Sachunterricht

Ernährung II
Klima auf dem Teller
4.-7. Klasse | 2-4 Schulstunden
In dieser Bildungseinheit erwerben die Schüler*innen Kenntnisse über den Zusammenhang von Fleischkonsum und Klimawandel. Sie verstehen, wie der Treibhauseffekt funktioniert und können den natürlichen vom anthropogenen Treibhauseffekt unterscheiden. Sie lernen die Ernährung in anderen Ländern kennen und begreifen reduzierten Fleischkonsum als Handlungsoption für eine klimafreundliche, nachhaltige Ernährung.

Themen
Ernährung global, Fleisch und Fleischkonsum, Klima und Klimawandel, Leben im Globalen Süden, Vegetarische Ernährung

Kompetenzen
1 2 3 5 8 11

Fächer und Fachbereiche
Erdkunde, Ethik, Naturwissenschaften, Sozialkunde/Gesellschaftslehre

Ernährung III
Sind alle satt geworden?
8.-10. Klasse| 2 Schulstunden
Die Bildungseinheit gibt einen Überblick über die globalen Zusammenhänge unseres Fleischkonsums. Die Schüler*innen sollen für einen bewussten Umgang mit dem wertvollen Lebensmittel Fleisch sensibilisiert werden. Sie lernen die ökologischen Auswirkungen unseres hohen Fleischkonsums kennen und erfahren, wie er mit dem Hunger weltweit zusammenhängt. Handlungsoptionen wie reduzierter Fleischkonsum, ökologische Landwirtschaft, regional produzierte Lebensmittel und der Faire Handel werden vorgestellt und diskutiert.

Themen
Ernährung global, Fleisch und Fleischkonsum, Klima und Klimawandel, Leben im Globalen Süden, Vegetarische Ernährung

Kompetenzen
1 3 4 5 7 8 10 11

Fächer und Fachbereiche
Fairer Handel, Fleisch und Fleischkonsum, Hunger, Vegetarische Ernährung, Verteilungsgerechtigkeit

Ernährung IV
Fleisch – Ein kostbares Lebensmittel
10.-12. Klasse | 5 Schulstunden
Die teilnehmenden erwerben in dieser Bildungseinheit Kenntnisse der Zusammenhänge von Fleischkonsum, Sojaanbau und deren ökologischen und sozialen Folgen. Handlungsoptionen wie Konsum tierischer Nahrungsmittel, ökologische Landwirtschaft, regional produzierte Lebensmittel und der Faire Handel werden vorgestellt und diskutiert. Abschließend sollen die Schüler*innen ein Konzept für eine nachhaltige Schulmensa erarbeiten.

Themen
Fairer Handel, Fleisch und Fleischkonsum, Globalisierung, Hunger, Ökologische Landwirtschaft, Rodung des Regenwalds, Vegetarische Ernährung, Verteilungsgerechtigkeit

Kompetenzen
1 3 4 5 6 7 8 10 11

Fächer und Fachbereiche
Erdkunde, Ethik, Philosophie, Politik, Religion,Sozialkunde/Gesellschaftslehre

Einkauf
Der Blick hinter die Kulissen
9.-11. Klasse | 2x 6 Schulstunden
Im Bildungsbaustein zum öffentlichen Einkauf erarbeiten Schüler*innen die Marktmacht von Städten, Kommunen oder auch Schulen als Einkäufer und überblicken die Breite der von öffentlichen Stellen nachgefragten Produkte. Sie lernen Siegel und Zertifikate für nachhaltige und faire Waren kennen und überlegen, wie ein nachhaltigerer öffentlicher Einkauf aussehen kann. Im zweiten Teil der Bildungseinheit erkunden die Schüler*innen ihre eigene Stadt aus der Perspektive des öffentlichen Einkaufs und kommen mit Beschaffer*innen oder anderen Personen aus der öffentlichen Verwaltung ins Gespräch.

Themen
Arbeitsbedingungen, Fairer Handel, Globalisierung, Kaffee, Kommunalpolitik, Menschenrechte, Steine, Textilien

Kompetenzen
1 3 4 5 6 7 8 10 11

Fächer und Fachbereiche
Erdkunde, Ethik, Philosophie, Politik, Religion, Sozialkunde/Gesellschaftslehre

Fußball
Fair geht vor?
5.-7. Klasse | 4-5 Schulstunden
Der Bildungsbaustein zum Thema Fußball thematisiert die Arbeitsbedingungen in der Herstellung von Bällen, Sportkleidung sowie auf den Baustellen der WM-Stadien. Die Einheit verdeutlicht, wie das Geschäft mit dem Fußball auf dem Rücken von Arbeiter*innen ausgetragen wird. Gleichzeitig zeigt der Baustein Handlungsmöglichkeiten auf: Faire Bälle und Textilien, politische Kampagnen und eigenes Engagement für einen wirklich sauberen Sport.

Themen
Arbeitsrechte, Fairer Handel, Fußball, Globalisierung, Leben im Globalen Süden, Menschenrechte, Textilien

Kompetenzen
1 3 4 5 6 7 8 10 11

Fächer und Fachbereiche
Erdkunde, Ethik, Religion, Sozialkunde/Gesellschaftslehre

Handy
FAIRbindung unterbrochen?
7.-10. Klasse | 4-6 Schulstunden
Ziel des Handybausteins ist es, Produktionsbedingungen von Mobilfunkgeräten aufzuzeigen und Handlungsoptionen für sozial und ökologisch verträglichere Nutzung von Handys zu diskutieren. Die Schüler*innen verfolgen den Lebenszyklus eines Handys von der Rohstoff Gewinnung über die Produktion bis zur Entsorgung und lernen die vielfältigen Probleme kennen, die mit dem Handy einher gehen. Insbesondere der bewaffnete Konflikt in der DR Kongo und seine Verbindung mit der Nachfrage nach Mobiltelefonen wird thematisiert. Abschließend wird die eigene Handynutzung reflektiert.

Themen
Arbeitsrechte, Bürgerkriegskonflikt im Kongo, Elektroschrott , Fairphone/Shiftphone, Globalisierung, Kinderarbeit, Leben im Globalen Süden, Menschenrechte, Rohstoffe

Kompetenzen
1 3 4 5 7 8 10 11

Fächer und Fachbereiche
Erdkunde, Ethik, Naturwissenschaften, Religion,Sozialkunde/Gesellschaftslehre

Schokolade
Die Schokoladenwerkstatt
Vorschule, 1.-4. Klasse | 2-3 Schulstunden
Der ELAN-Schokoladenbaustein beleuchtet den Weg vom Anbau von Kakao bis zur fertigen Schokolade. In einem Brief erzählt die sechsjährige Ama, Tochter eines ghanaischen Kakaobauern, von ihrem Tagesablauf und lässt die Kinder mit ghanaischen Kleidern, Alltagsgegenständen und Musikinstrumenten an ihrem Leben teilhaben. Danach werden die einzelnen Bestandteile und Arbeitsschritte in der Schokoladenproduktion besprochen. Zum Abschluss werden faire Schokoladenkekse hergestellt.

Themen
Fairer Handel, Globalisierung, Leben im globalen Süden

Kompetenzen
1 2 5 8 11

Fächer und Fachbereiche
Sachunterricht

Wasser
Steter Tropfen – Nicht für Alle!
7.-10. Klasse | 4-6 Schulstunden
Der Wasserbaustein lädt zur Auseinandersetzung mit Fragen zum Thema Wasser und Konsum ein. Die Schüler*innen erarbeiten in einem Lernparcours, warum die globalen Wasserfragen uns alle betreffen. Virtuelles Wasser, die Privatisierung der Wasserversorgung und Watergrabbing stehen im Fokus. im anschließenden Planspiel simulieren die Teilnehmer*innen in ihren Rollen als Stadtverwaltung, multinationaler Wasserkonzern und Zivilgesellschaft das schwierige Ringen um das Für und Wider einer Privatisierung der kommunalen Wasserversorgung.

Themen
Fairer Handel, Globalisierung, Leben im globalen Süden, Privatisierung von Ressourcen, Textilien, Virtuelles Wasser, Wasserverbrauch, Watergrabbing

Kompetenzen
1 2 4 5 6 7 9 11

Fächer und Fachbereiche
Erdkunde, Ethik, Naturwissenschaft en, Religion, Sozialkunde/Gesellschaftslehre

Welthandel
Globale (Un)Gerechtigkeit
10.-12. Klasse | 4-6 Schulstunden
Der Welthandelsbaustein gibt die Möglichkeit, in die Rolle der unterschiedlichen Akteure des Welthandels zu schlüpfen. In einem Planspiel erfahren die teilnehmenden spielerisch, wie die Akteure in einem System des internationalen Wettbewerbs und globaler Handelsbeziehungen miteinander agieren. Die Schüler*innen erleben die Ursachen und Folgen einer ungerechten Welthandelsordnung. Die teilnehmenden decken Machtstrukturen des globalen Handels auf und fragen sich: „Wie kann ein gerechterer Welthandel aussehen?“

Themen
Fairer Handel, globaler Handel, Globalisierung, Macht und Machtstrukturen, Postkolonialismus, Verteilungsgerechtigkeit, Weltbevölkerung, Wirtschaft

Kompetenzen
1 2 3 4 5 6 7 8 10 11

Fächer und Fachbereiche
Erdkunde, Ethik, Philosophie, Politik, Religion, Sozialkunde/Gesellschaftslehre