ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 97208-67
Fax: 06131 97208-69
info@elan-rlp.de
Ziel 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden

WERKSTATT-TAG:

„Zukunft gestalten – Miteinander Leben in der Koblenzer Altstadt“

19. Oktober  14 bis 19 Uhr im Dreikönigshaus in Koblenz

 

Viele von Ihnen beteiligen sich bereits bewusst mit Ihrem Engagement an der Umsetzung von Ideen und Zielen zur Nachhaltigkeit in der Region Koblenz.  Zahlreiche Akteure wie Kommunen, Vereine, zivilgesellschaftliche Gruppierungen und Unternehmen, die einem bewussten Konsum und einer nachhaltigen Stadt eine große Bedeutung geben und konkret Handeln, sind aktiv und leisten eine wichtige Arbeit. Sie veranstalten Informations- und Bildungsveranstaltungen und arbeiten so an der Umsetzung der 17. Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

Weiterlesen ...

Interessensbekundung für die Konzipierung, Durchführung und Auswertung eines Weltladen-Standes bei der Faire Welten 2019

Für die Konzipierung, Durchführung und Auswertung eines Weltladen-Messestands als Honorarauftrag auf der Fairen Welten in Mainz vom 06.04.-08.04.18 laden Engagement Global Außenstelle Mainz, der Weltladen Dachverband, der Weltladen Mainz und ELAN e.V. zur Abgabe einer Interessensbekundung ein.

Der Einsatzzeitraum ist vom 15. Oktober 2018 bis 30. April 2019 (ca. 60 Arbeitstage à 8 Std).

Weitere Informationen und Ansprechparter*innen finden Sie hier (PDF-Dokument).

Ausschreibungen für das Eine Welt-Promotor*innen-Programm in Rheinland-Pfalz (3. Zyklus | 2019-2021)

Das Entwicklungspolitische Netzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN e.V.) vermittelt Promotor*innen-Stellen und fordert interessierte Anstellungsträger zur Bewerbung für die Anstellung von Regional- und Fachpromotor*innen zu verschiedenen entwicklungspolitischen Schwerpunktbereichen auf. Die dritte Phase des Eine Welt-Promotor*innen-Programms in Rheinland-Pfalz, für welche die Anstellungsträger gesucht werden, läuft vom 1.1.2019 bis 31.12.2021.

Die Promotor*innen arbeiten im Rahmen des bundesweiten Eine Welt-Promotor*innen-Programms, das von der Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Landesnetzwerke (agl) und der Stiftung Nord-Süd-Brücken auch in Rheinland-Pfalz zusammen mit dem Entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN e.V) umgesetzt wird. Finanziert wird das Programm für Rheinland-Pfalz vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Die Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt der Bewilligung des Programms durch das BMZ und die Landesregierung.

Die Ausschreibungsbedingungen finden Sie unten dem folgenden Link: Ausschreibungsbedingungen 11.09.18.
Um sich zu bewerben, benutzen Sie bitte das folgende Raster: Raster 11.09.18.

 

Offener Brief der agl an die Bundestagsabgeordneten zum Haushalt 2019: Globales Lernen jetzt!

Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationsarbeit stärker finanziell fördern

In einem offenen Brief setzt sich die Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland (agl) für eine stärkere finanzielle Förderung zivilgesellschaftlicher Bildungsarbeit für globale Themen ein.

Weiterlesen ...

FAIRE WOCHE 2018: Mehr als 200 Veranstaltungen auch in Rheinland-Pfalz

Seit mehr als 15 Jahren lädt die Faire Woche jeden September alle Menschen in Deutschland dazu ein, Veranstaltungen zum Fairen Handel zu besuchen oder selbst zu organisieren. Mit jährlich über 4.000 Aktionen ist sie bundesweit die größte Aktionswoche des Fairen Handels.

Weiterlesen ...

ELAN-RLP