ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 97208-67
Fax: 06131 97208-69
info@elan-rlp.de

Faire Woche 2016 zeigt Wirkungen des Fairen Handels

Aktionswoche vom 16. bis 30. September lockt mit über 2.000 Aktionen

Vom 16. bis 30. September haben Verbraucherinnen und Verbraucher bei über 2.000 Veranstaltungen wieder Gelegenheit, den Fairen Handel hautnah zu erleben. Weltläden, Aktionsgruppen, Schulen, kirchliche Initiativen, Supermärkte, Gastronomiebetriebe und viele weitere Akteure laden mit mehr als 2.000 informativen, kulturellen und kulinarischen Veranstaltungen ein, die Vielfalt fair gehandelter Produkte kennen zu lernen und zu genießen. Unter dem Motto „Fairer Handel wirkt!“ bieten sie einen Blick hinter die Produkte auf die Menschen, die Kaffee, Textilien und Schmuck herstellen. Auch viele Weltläden und Fair-Handels-Gruppen aus Rheinland-Pfalz machen mit.

Weiterlesen ...

Neue Materialien zur öko-sozialen Beschaffung

handbuch_rlpDas neue Handbuch für kommunale Beschaffungsverantwortliche bietet umfangreiche Informationen rund um die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen und zeigt auf, wie soziale Kriterien in der Praxis verankert werden können. Das Handbuch beleuchtet einzelne Schritte hin zur öko-sozialen Beschaffung. LeserInnen erhalten ein vertieftes Wissen über die Produktbereiche Papier, Nahrungsmittel, Textilien, Informationstechnologie und Natursteine.

 

Weiterlesen ...

Kinderkunstprojekt „Eine Welt – meine Heimat“ mit ELAN mobil

In Kooperation mit der Stadt Lahnstein lädt ELAN e.V. Kinder zum Gespräch mit Geflüchteten ein. Ziel der Veranstaltung ist es, für die Situation all derjenigen Menschen zu sensibilisieren, die gerade auf der Flucht sind oder in einem fremden Land eine neue Heimat suchen. Beim gemeinsamen Kennenlernen gehen die Kinder den Ursachen der Flucht auf den Grund und setzten damit  ein Zeichen gegen Ausgrenzung und für ein Klima der Toleranz und Offenheit. Die Erlebnisse werden dann in einem Kunstprojekt zum Ausdruck gebracht.

Die Pressemitteilung finden Sie hier.

Jahresbericht2015ELAN berichtet in seinem aktuellem Jahresbericht über die zahlreichen Aktivitäten der Mitglieder. 2015 war ein bewegtes Jahr. Das Interesse an den ELAN- Bildungsprojekten hielt unvermindert an. Menschen suchen Antworten auf brennende weltweite Probleme, die uns hier in Deutschland immer stärker bewegen. Neue Bildungsprojekte zu nachhaltiger Ernährung, Welthandel und mit Geflüchteten wurden gestartet. Sie erklären weltweite Zusammenhänge, motivieren zum eigenen Handeln und eröffnen Perspektiven.

Hier können Sie den Jahresbericht herunterladen.

Straßentheater sucht Auftrittsorte

Das Straßentheater der BUKO Pharma-Kampagne sucht wieder Auftrittsorte für eine zweiwöchige bundesweite Tournee. Vom 12. bis zum 25. September ist Schluck&weg zwischen Bielefeld und München unterwegs und spielt auf öffentlichen Plätzen, in Fußgängerzonen oder auf Schulhöfen rund um das Thema Antibiotika-Resistenzen. Das rund 20minütige Stück wird jeweils drei bis viermal aufgeführt. In den Pausen dazwischen ist Zeit für Gespräche mit ZuschauerInnen und PassantInnen. Die achtköpfige Laiengruppe arbeitet ehrenamtlich und existiert in wechselnder Besetzung seit über 30 Jahren. Sie trägt entwicklungs- und gesundheitspolitische Themen wir-kungsvoll auf die Straße und macht sie für ein breites Publikum verständlich.
… laden Sie uns ein!

Weiterlesen ...

ELAN-RLP