ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 97208-67
Fax: 06131 97208-69
info@elan-rlp.de
Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Juni 2018

Ausstellung „Ernährung global – Herausforderungen und zukunftsfähige Alternativen“

1 Juni von 11:00 - 30 Juni von 16:00
• Stiftsgut Keysermühle, Bahnhofstr. 1a
Klingenmünster, 76889
+ Google Karte

Die Ausstellung der Bürgerstiftung Pfalz informiert über zentrale Aspekte unserer globalisierten Landwirtschaft und Welternährung. Gleichzeitig stellt sie Projekte und Initiativen in Deutschland vor, die mit innovativen Ansätzen eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Ernährung gestalten. Sie will Verbraucher*innen zum Nachdenken und zur Diskussion anregen – und zum Handeln. Ansprechpartner: Edda Treiber Fachpromotorin für Umwelt und Entwicklung Kontaktdaten: treiber@buergerstiftung-pfalz.de 06349/993936

Mehr erfahren »

Weltflüchtlingstag: Perspektiven auf Flucht, Migration, Teilhabe und Lebensrealitäten

20 Juni von 10:00
Haus am Dom, Domplatz 3
60311 Frankfurt,
+ Google Karte

Am 4. Dezember 2000 hat die UN-Vollversammlung den 20. Juni zum zentralen internationalen Gedenktag für Geflüchtete ausgerufen. Seitdem wird der Tag in vielen Ländern dazu genutzt durch Aktivitäten, Veranstaltungen und Aktionen auf die Situation und die Not von Millionen Menschen auf der Flucht aufmerksam zu machen. Wir, das MUT-Projekt (DaMigra e.V.), Standort Frankfurt am Main, möchten diesen Tag für Geflüchtete nutzen, um gemeinsam mit Brückenbauerinnen* aus den Migrantinnen*organisationen, geflüchteten Frauen* und Frauen*gruppen auf die Lebensrealitäten der Geflüchteten aus unterschiedlichen Herkunftsländern…

Mehr erfahren »

Postcolonial Black and Native Brazilian Women Movements in Brazil between Africanism and Feminism

20 Juni von 18:00
Goethe-Universität, Campus Westend, Theodor- W.- Adorno-Platz 6
Frankfurt, 60629
+ Google Karte

Am Mittwoch, den 20. Juni 2018, hält Djamila Ribeiro (State School of Education of São Paulo) im Rahmen der Cornelia Goethe Colloquien „Feminismen des Globalen Südens“ einen Vortrag zum Thema: Postcolonial Black and Native Brazilian Women Movements in Brazil between  Africanism and Feminism: What are they about?   Zeit und Ort Mittwoch, 20.06.2018, 18-20 Uhr c.t., HZ 11 im Hörsaalzentrum Goethe-Universität, Campus Westend, Theodor- W.- Adorno-Platz 6 Der Eintritt ist frei! Vortragssprache: Englisch

Mehr erfahren »
August 2018

Globales Lernen in Aktion: Spielerisch- erlebnisorientierte Ansätze für die eigene Praxis (Qualifizierung/Schulung)

24 August von 9:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 9:00am am 24. August 2018

Eine Veranstaltung um 9:00am am 6. September 2018

Naturfreundehaus Trier- Quint, Bleischmelze 12A
Trier, 54293
+ Google Karte
kostenlos

Globales Lernen kann in unterschiedlichen Räumen und Settings stattfinden. Hinsichtlich des Lebensweltbezugs ergeben sich insbesondere über spielerische und erlebnisorientierte Ansätze große Potentiale, um Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene mit Themen der Globalisierung, wie globale Gerechtigkeit, Solidarität oder Nachhaltigkeit, zu erreichen Der Workshop vermittelt erlebnisorientierte Methoden des Globalen Lernens, die sich aufgrund ihres Charakters sehr gut eignen, um an die Bildungspraxis in der Umweltbildung und Jugendarbeit anzuschließen. Ebenso eignen sie sich für Lehrkräfte. Die Methoden werden gemeinsam angespielt und methodisch- didaktisch…

Mehr erfahren »
September 2018

Globales Lernen in Aktion: Spielerisch- erlebnisorientierte Ansätze für die eigene Praxis (Qualifizierung/Schulung)

6 September von 9:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 9:00am am 24. August 2018

Eine Veranstaltung um 9:00am am 6. September 2018

Naturfreundehaus Trier- Quint, Bleischmelze 12A
Trier, 54293
+ Google Karte
kostenlos

Globales Lernen kann in unterschiedlichen Räumen und Settings stattfinden. Hinsichtlich des Lebensweltbezugs ergeben sich insbesondere über spielerische und erlebnisorientierte Ansätze große Potentiale, um Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene mit Themen der Globalisierung, wie globale Gerechtigkeit, Solidarität oder Nachhaltigkeit, zu erreichen Der Workshop vermittelt erlebnisorientierte Methoden des Globalen Lernens, die sich aufgrund ihres Charakters sehr gut eignen, um an die Bildungspraxis in der Umweltbildung und Jugendarbeit anzuschließen. Ebenso eignen sie sich für Lehrkräfte. Die Methoden werden gemeinsam angespielt und methodisch- didaktisch…

Mehr erfahren »

Globales Lernen in Aktion: Spielerisch- erlebnisorientierte Ansätze für die eigene Praxis

6 September von 9:00 - 17:00
UmweltLern-Schule plus, Industriegebiet Scheid 1
Niederzissen (bei Andernach), 56651
+ Google Karte
kostenlos

Globales Lernen kann in unterschiedlichen Räumen und Settings stattfinden. Hinsichtlich des Lebensweltbezugs ergeben sich insbesondere über spielerische und erlebnisorientierte Ansätze große Potentiale, um Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene mit Themen der Globalisierung, wie globale Gerechtigkeit, Solidarität oder Nachhaltigkeit, zu erreichen Der Workshop vermittelt erlebnisorientierte Methoden des Globalen Lernens, die sich aufgrund ihres Charakters sehr gut eignen, um an die Bildungspraxis in der Umweltbildung und Jugendarbeit anzuschließen. Ebenso eignen sie sich für Lehrkräfte. Die Methoden werden gemeinsam angespielt und methodisch- didaktisch…

Mehr erfahren »

Grundkurs Globale Verantwortung 2018, Modul III

21 September von 8:00 - 17:00

Grundkurs Globale Verantwortung 2018 Workshop „Praxisbeispiele für eine enkelfähige Zukunft“,Referentin: SIBYLLE WIESEMANN (Klimaschutzmanagerin Evang. Kirche der Pfalz) Die Themen globale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und unsere Verantwortung im globalen Norden gegenüber den Menschen im globalen Süden sowie der Schöpfung Gottes wurden uns mit der Enzyklika „Laudato Si“ als zentrale Aufgaben unseres Handelns ins Stammbuch geschrieben. Um dem Rechnung zu tragen, bieten das Referat Weltkirche, der Katholikenrat im Bistum Speyer sowie der Umweltbeauftragte des Bistums einen ersten umfassenden Grundkurs „Globale Verantwortung“ an. Dieser…

Mehr erfahren »
Oktober 2018

Waldpädagogik trifft Globales Lernen

25 Oktober von 8:00 - 17:00
Waldjugendheim Kolbenstein, Forsthausstr.3
Kastellaun, Rheinland-Pfalz 56288 Deutschland
+ Google Karte

Die eintägige Fortbildung findet im Rahmen des Bildungsprogramms 2018 von Landesforsten RLP statt. Am 15.3.18 im Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz bzw. am 25.10.18 im Wald-Jugendheim Kolbenstein. Zielsetzung: Wald ist vielfältig und ändert sich täglich. Jeder sieht seinen persönlichen Wald. Immer wieder neue Perspektiven einnehmen und dabei den Wald neu erleben ist ein Ziel der Veranstaltung. Dabei werden die Teilnehmenden einen Blick über nahe und ferne Baumkronen wagen. Waldpädagogik und Globales Lernen sind fest in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung…

Mehr erfahren »
November 2018

Grundkurs Globale Verantwortung 2018, Modul VII

22 November von 18:00 - 21:30
Gemeindezentrum St. Bernhard Neustadt, Adolf - Kolping - Str. 119
Neustadt, 67433
+ Google Karte

Grundkurs Globale Verantwortung 2018 Workshop „Abschluss, Beauftragung und Sendung durch WEIHBISCHOF OTTO GEORGENS Die Themen globale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und unsere Verantwortung im globalen Norden gegenüber den Menschen im globalen Süden sowie der Schöpfung Gottes wurden uns mit der Enzyklika „Laudato Si“ als zentrale Aufgaben unseres Handelns ins Stammbuch geschrieben. Um dem Rechnung zu tragen, bieten das Referat Weltkirche, der Katholikenrat im Bistum Speyer sowie der Umweltbeauftragte des Bistums einen ersten umfassenden Grundkurs „Globale Verantwortung“ an. Dieser wird von Januar bis…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

ELAN-RLP

ELAN-RLP