Fachforum Globales Lernen

Vernetzungs- und Informationsplattform für Bildungsakteur*innen

 


Das Fachforum Globales Lernen in Rheinland-Pfalz ist eine Plattform für den Wissens- und Informationsaustausch über die Praxis und die Rahmenbedingungen des Globalen Lernens in Rheinland- Pfalz.

Es dient unter anderem dazu, Konzepte und Strategien auszuarbeiten, mit denen die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteur*innen im Bildungsbereich weiter ausgebaut und Globales Lernen in  Rheinland Pfalz gestärkt werden kann. Ebenso ist es ein Raum für kollegialen Austausch, „Best-Practice-Beispiele“ und die Diskussion aktueller Themen im Kontext Globalen Lernens.

Das Fachforum Globales Lernen ist eine offene Runde und findet einmal jährlich statt. Willkommen sind Interessierte aus allen Bildungsbereichen, gerne auch aus den Schulen und der Eine Welt Arbeit. ELAN e.V. lädt Sie herzlich ein diese Prozesse und Diskurse mitzugestalten!

Einlandungsschreiben zum Fachforum Globales Lernen 2019


Einladung: Fachforum 2019 – Den Wandel partizipativ gestalten

ELAN e.V. und das Bildungsministerium RLP laden herzlich zur Teilnahme und Beteiligung am Fachforum Globales Lernen 2019 ein. Was erwartet Sie?

„Globales Lernen ist kein Lernen über die Welt, sondern ein handelndes Lernen in der Welt“. Viele Initiativen und auch die derzeitige Mobilisierung im Rahmen von “Fridays for Future” zeigen, was selbstorganisiertes, selbstbestimmtes und „handelndes Lernen“ bedeuten kann.

Insofern bewegen wir uns in spannenden Zeiten, in denen Umdenken und Verhaltensänderung auf der Tagesordnung stehen und konsequentes Handeln eingefordert wird.

Welche Konsequenzen hat dies für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit mit globaler Perspektive? Wie weit soll und darf (Engagement im Rahmen von) Bildung gehen? Wie können Lernprozesse globaler nachhaltiger Bildung stärker partizipativ und unter Berücksichtigung der Interessen und Forderungen junger Menschen angelegt werden?

Das Fachforum 2019 setzt hier an: Wir wollen Ansätze, Methoden und Vorbilder selbstbestimmten, auf gesellschaftlichen Wandel hin abzielenden Lernens vorstellen. Der Austausch über eigene Erfahrungen und Ansätze ebenso wie über Herausforderungen und Grenzen steht im Mittelpunkt. Letztlich möchten wir dazu einladen, gemeinsame Visionen zu finden, denn: „eine andere Bildung ist möglich“. Schüler*innen werden diese Veranstaltung mitgestalten.

Datum: 30.10.2019, 9:30 – 16:30 Uhr
Ort: Pädagogisches Landesinstitut, Steinkaut 3, 55543 Bad Kreuznach

Teilnahme: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Fahrtkostenerstattung ist leider nur für Lehrkräfte und Schüler*innen möglich. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an außerschulische sowie an schulische Bildungsakteur*innen.

Bitte reisen Sie mit dem ÖPNV an, es stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Die Räumlichkeiten sind rollstuhlgerecht. Bei Fragen oder Rückmeldungen zur Barrierefreiheit melden Sie sich gerne.


Kontakt:

Miriam Staufenbiel
Fachpromotorin für Globales Lernen

Tel. 06131 97208-67
bildung@elan-rlp.de