Das Eine Welt-Promotor*innen-Programm

Das Programm Promotor*innen für Eine Welt wurde 2013 begründet und geht 2019 in seine dritte Projektphase (2019 bis 2021). In Rheinland-Pfalz setzt sich ein Team von sechs Expert*innen für mehr entwicklungspolitisches Engagement ein. Ob Globales Lernen, Migration, Umweltfragen oder öko-soziale Beschaffung, die Promotor*innen beraten und vernetzen Menschen und Organisationen in Rheinland-Pfalz, die Verantwortung vor Ort wahrnehmen und die Gesellschaft verändern. Sie stärken so das Engagement und den Einsatz für globale Gerechtigkeit. Mit Aktionen und Kampagnen verändern sie den Blickwinkel und zeigen Alternativen für eine zukunftsfähigere und nachhaltigere Entwicklung in Rheinland-Pfalz.

Die ELAN-Mitgliederversammlung hat die Schwerpunkte der Fachbereiche des Programms festgelegt. Die Anstellungsträger vor Ort wurden in einem umfangreichen Bewerbungsverfahren ausgewählt. Die Stelle des Fachpromotors für Globales Lernen bleibt bei ELAN in der Geschäftsstelle, um landesweit begonnene Aktivitäten fortführen zu können. Erfahren Sie mehr zu dieser und den anderen Stellen auf den folgenden Seiten!

Koordiniert wird das Programm von Geschäftsleiterin Barbara Mittler (info@elan-rlp.de) und Dr. Sina Kowalewski (promotorenprogramm@elan-rlp.de). Für die Finanzen ist Simone Triebel (buero@elan-rlp.de) zuständig.

Unter diesem Link können Sie unsere Broschüre „Globale Ziele – Lokale Praxis, Die Eine-Welt Promotor*innen und ihre Arbeit in Rheinland-Pfalz“ herunterladen:

Promot_Broschure_21x21 WEB FINAL