Nichtregierungsorganisationen

Entwicklungspolitik umfasst auf Bundesebene ein breites Spektrum von Nichtregierungsorganisationen – Kirchen, eine Vielzahl von Gruppen, Vereinen, Netzwerken und Verbänden und die parteinahen politischen Stiftungen. 
Die Zusammenarbeit zwischen allen Akteuren spielt eine seit Jahren wachsende Rolle. Die staatliche Ebene profitiert von der Kompetenz, Glaubwürdigkeit und Mobilisierungskraft von NRO und Kirchen, während diese wiederum finanzielle Förderung aus verschiedenen öffentlichen Programmen beantragen und Kooperationen eingehen können.