ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 97208-67
Fax: 06131 97208-69
info@elan-rlp.de
Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

November 2018

Entwicklungszusammenarbeit statt Entwicklungshilfe: Partnerschaft als Modell der Zukunft

15 November von 18:30 - 20:30

Die Friedrich-Ebert-Stiftung, der Verein Partnerschaft Rheinland-Pfalz / Ruanda e.V. und die Landeszentrale für politische Bildung laden herzlich zur folgenden Veranstaltung ein: Ist das Modell der Entwicklungshilfe veraltet? Und was hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten in Richtung Entwicklungszusammenarbeit geändert? Gibt es neue(ere) Ansätze der Entwicklungszusammenarbeit und welche sind dies? Kann das Modell Rheinland-Pfalz / Ruanda Vorbild sein? Über diese und weitere Fragen der Entwicklungszusammenarbeit lohnt es sich, nachzudenken und zu diskutieren – in Rheinland-Pfalz naheliegend auch am Beispiel…

Mehr erfahren »

Landraub: Ein Film von Kurt Langbein und Christian Brüser

19 November von 18:30 - 20:30

„Kaufen Sie Land. Es wird keines mehr gemacht.“ Diesen Ratschlag Mark Twains beherzigen immer mehr Akteure, doch nicht immer ist es ein faires Geschäft mit Nutzen für alle. Das „Land-Grabbing“ wird zum Problem einer demokratischen und ökologischen Entwicklung. „Ein denkwürdiger, bildgewaltiger und dringend sehenswerter Film.“ (SWR).

Mehr erfahren »

Datenschutzseminar

21 November von 10:00 - 13:00
Ministerium des Innern und für Sport, Schillerplatz 3-5
Mainz, 55116
+ Google Karte

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist seit dem 25. Mai 2018 in Kraft getreten. Diese stärkt Ihren Schutz und regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten. Damit Sie diese Herausforderung gut bewältigen, möchten wir Sie unterstützen. Aus diesem Grund hat ELAN gemeinsam mit dem Ministerium des Innern und für Sport ein Datenschutzseminar organisiert. Dieses findet statt am 21.11.2018 von 10:00 bis 13:00 Uhr im Ministerium des Innern und für Sport. Der Landesbeauftrage für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz hat seine Referentin…

Mehr erfahren »

Podiumsdiskussion: Steuerflucht – kein Kavaliersdelikt!

21 November von 18:30 - 20:30
Koblenzer Brauerei, An der Königsbach 8
Koblenz, 56075
+ Google Karte

Deutschland verliert durch die Steuerflucht vermögender Privatpersonen und großer Konzerne jährlich schätzungsweise 25 Milliarden Euro. Und auch Entwicklungsländer verlieren mindestens 50 Milliarden Euro durch Steuerflucht – und zwar pro Jahr. Dieser Raub am normalen Steuerzahler reißt Löcher in die Staatskasse. Die verlorenen Milliarden fehlen dann, um Schulen und Straßen zu sanieren, das Gesundheitssystem besser auszustatten, die soziale Ungleichheit zu verringern oder (mehr) Maßnahmen gegen den Klimawandel einzuleiten. Am Abend des 21. November, ab 18:30 Uhr wird in der Koblenzer Brauerei…

Mehr erfahren »

Grundkurs Globale Verantwortung 2018, Modul VII

22 November von 18:00 - 21:30
Gemeindezentrum St. Bernhard Neustadt, Adolf - Kolping - Str. 119
Neustadt, 67433
+ Google Karte

Grundkurs Globale Verantwortung 2018 Workshop „Abschluss, Beauftragung und Sendung durch WEIHBISCHOF OTTO GEORGENS Die Themen globale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und unsere Verantwortung im globalen Norden gegenüber den Menschen im globalen Süden sowie der Schöpfung Gottes wurden uns mit der Enzyklika „Laudato Si“ als zentrale Aufgaben unseres Handelns ins Stammbuch geschrieben. Um dem Rechnung zu tragen, bieten das Referat Weltkirche, der Katholikenrat im Bistum Speyer sowie der Umweltbeauftragte des Bistums einen ersten umfassenden Grundkurs „Globale Verantwortung“ an. Dieser wird von Januar bis…

Mehr erfahren »

Konferenz „Afrika neu denken VI“ – „Wissen und Innovationen für gesellschaftliche Transformationsprozesse“

23 November - 24 November
Christuskirche, Beethovenplatz 11-13
Frankfurt am Main, Hessen 60325 Deutschland
+ Google Karte

Afrika als Generator von Wissen und Innovationen? Zugegeben ist es ein Thema, das im Globalen Norden / sogenannten „Westen“ im Allgemeinen und besonders in Deutschland auf schmunzelnde Gesichter stoßen könnte. Nicht aber aus diesem Grund, sondern weil die vor-kolonialen und aktuellen Potentiale, Wissensdynamiken und Entwicklungen Gegebenheiten auf dem Kontinent und in der afrikanischen Diaspora Anlass dazu geben, widmet sich „Afrika neu denken VI“ diesem Thema.   Wir laden Sie ein mit uns Orte und Repräsentant*innen innovativer und alternativer Wissenskonzepte, -produktionen…

Mehr erfahren »

Zukunftsforum „Lernen für eine Welt von Morgen“

23 November von 9:00 - 16:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 am 22. November 2018

Zukunftsforum "Lernen für eine Welt von Morgen"   Referentin: Margret Rasfeld / Barcamp Mit dem Zukunftsforum wollen wir für unsere Region einen wichtigen Impuls zum Thema "Bildung" setzen. Wir laden Sie als Interessierte herzlich ein, daran teilzunehmen! am 22.11.2018 ab 19 Uhr Vortrag und Podiumsdiskussion - Referentin: Margret Rasfeld im WeiterBildungsZentrum Ingelheim, Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim und am 23.11.2018 von 9 bis 16 Uhr Fachtag/BarCamp mit Margret Rasfeld und anderen Teilgebern im Dietrich-Bonhoefferhaus, Kurhausstr.6, 55543 Bad Kreuznach  Denn: Lernen…

Mehr erfahren »

Befreiung vom Überfluss – Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie

23 November von 19:30 - 21:00

Vortrag und Diskussion Der Ökonom und Nachhaltigkeitsforscher Niko Paech hält “grünes Wachstum” und “nachhaltigen Konsum” für einen Mythos. In seinem Gegenentwurf, der Postwachstumsökonomie, fordert er, industrielle Wertschöpfungsprozesse einzuschränken und lokale Selbstversorgungsmuster zu stärken. Diese Art zu wirtschaften wäre genügsamer, aber auch stabiler und ökologisch verträglicher und sie würde viele Menschen entlasten, denen im Hamsterrad der materiellen Selbstverwirklichung schon ganz schwindelig wird. Wir laden ein, bei seinem Vortrag diesen Weg zur Postwachstumsökonomie kennenzulernen und mit ihm zu diskutieren. Von 2008 bis…

Mehr erfahren »

Informationsveranstaltung: „Migration und weltwärts – Interkulturelle Öffnung des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes“

24 November von 13:00
ebasa e.V., Walpodenstraße 10
Mainz, 55116 Deutschland
+ Google Karte

Sind Sie Mitglied einer Migrantenselbstorganisation (MSO)? Auf der Suche nach Handlungsmöglichkeiten für Ihre Jugendlichen? Interessiert daran Ihr Herkunftsland Jugendlichen näher zu bringen? Ihre MSO im Rahmen von Internationalen Jugendprogrammen dauerhaft zu finanzieren? Oder sind Sie an Süd-Nord Jugendaustauchprogrammen interessiert? Haben Sie eine Partnerorganisation in einem Entwicklungsland und suchen nach geeigneten Entsendeorganisationen in Deutschland? Dann sind Sie hier genau richtig! weltwärts ist ein Förderprogramm für entwicklungspolitische Freiwilligendienste. Es wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert und von mehr…

Mehr erfahren »

Filmabend mit Diskussion: „Die Grüne Lüge“ mit und von Kathrin Hartmann

29 November von 19:00 - 21:00
Haus Wasserburg, Pallottistraße 2
Vallendar, 56179
+ Google Karte

Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Hurra! Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten. Aber das ist eine populäre und gefährliche Lüge. Gemeinsam mit der Greenwashing-Expertin Kathrin Hartmann zeigt Werner Boote („Plastic Planet“, „Alles unter Kontrolle“) in seinem neuen Dokumentarfilm, wie wir uns dagegen wehren können. Kathrin Hartmann ist Journalistin und Buchautorin („Aus kontrolliertem Raubbau“, „Die Grüne Lüge“) und im Bereich der „Konzernlügen“ eine der kritischsten Stimmen Deutschlands. Wir zeigen erst den Film…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

ELAN-RLP