ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 97208-67
Fax: 06131 97208-69
info@elan-rlp.de

Koordinator*in und Teamer*in für die Organisation und Durchführung einer interkulturellen Begegnungsreise bei Masifunde e.V.

Wir suchen für den Zeitraum Januar bis Juni 2018 ein/e oder mehrere Mitarbeiter*innen für die Organisation und Umsetzung einzelner Teilbereiche des Projekts „Masifunde – globale Begegnung“.

 

Die Aufgaben sind:

 
– Die Organisation der Begegnungswoche in Mainz (16. März bis 24. März 2018), dazu gehören organisatorische Aufgaben sowie die inhaltliche Konzeption

– Anleiten und Begleiten der Begegnungswoche, Durchfüh-rung eigener Seminareinheiten

– Die Organisation und Moderation von Projektskypes zur Er-arbeitung des Toolkits und zur Vor-/Nachbereitung der Be-gegnungsreise

– Die Evaluation des bisherigen Online-Austauschs und Erstel-lung des Online-Toolkits

– Die Unterstützung bei der Dokumentation und Evaluation des Projekts und der Begegnungsreise

– Enge Zusammenarbeit mit dem Team von Masifunde in Deutschland und Südafrika

 
Wir bieten:

 
– Eine befristete Beschäftigung von Januar bis Mai 2018 auf Honorarbasis (Honorar für alle gelisteten Aufgaben: 3.800 Euro)

– Erfahrungen in der interkulturellen Projektarbeit und Zu-sammenarbeit mit einem motivierten, interkontinentalen Team

– Begleitung einer einwöchigen interkulturellen Begegnungs-reise

– Erfahrungen im Projektmanagement und in der Umsetzung eines vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geförderten Projekts

– Einen hohen Grad eigener, inhaltlicher und organisatorischer Mitgestaltung

– Eine Einarbeitung in das Projekt und nette Ansprechpart-ner*innen

– Möglichkeit eines Arbeitszeugnisses

Gefördert von Engagement Global gGmbH im Auftrag des BMZ

 

Weitere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie hier.

Referent*in für Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften (Vollzeit)

Der DRK Landesverband Sachsen e.V. vertritt im Rahmen der Rotkreuzorganisation 39 Kreisverbände mit rund 93.000 Fördermitgliedern, rund 15.500 aktiven ehrenamtlichen Helfern sowie rund 13.400 hauptamtlichen Mitarbeitern. Er ist Teil der weltweiten Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Sachsenweit werden zahlreiche Gemeinschaftsunterkünfte für Asylsuchende und Flüchtlinge betrieben.

Der DRK Landesverband sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Persönlichkeit  als  Referent*in für Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften in Vollzeit. Arbeitsort ist Dresden.

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung eines einrichtungsinternen Schutzkonzeptes (Erfassung und Auswertung einrichtungsbezogener Daten und Informationen, partizipative Risikoanalyse und Bestandsaufnahme der Bedarfe von Kindern, Jugendlichen und Frauen)
  • Koordination und Durchführung von Maßnahmen in Abstimmung mit der Unterkunftsleitung sowie Evaluierung dieser
  • Ansprechpartner*in für Bewohner*innen und Mitarbeitende der Flüchtlingsunterkunft zum Schutzkonzept
  • Kooperations- und Netzwerkbildung sowie Stärkung von lokalen Referenzsystem

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail bis 31.12.2017 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an personal@drksachsen.de.

Hier finden Sie die komplette Stellenausschreibung.

Projektkoordinator*in öko-soziale Beschaffung

ELAN e.V. ist der Zusammenschluss entwicklungspolitisch engagierter Gruppen und Organisationen im Land Rheinland-Pfalz. ELAN vertritt über 450 lokale und regionale Gruppen und Initiativen. Ziel des Vereins ist deren Vernetzung, Koordination und Beratung. Durch die Bildungsarbeit von ELAN erhält die Entwicklungspolitik einen festen Stellenwert in der Landespolitik und den Kommunen.

Zur Stärkung der entwicklungspolitischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir voraussichtlich zum 01. März 2018 eineN Projektkoordinator*in öko-soziale Beschaffung.

Die Stelle mit 30 Wochenstunden am Standort Mainz ist zunächst befristet bis zum 31.12.2019 zu besetzen (Verlängerung möglich).

Ihre Aufgaben:

Management eines Projektes zur öko-sozialen Beschaffung – Schwerpunkt Sozialstandards – und zur Unterstützung Fairer Kommunen

  • Organisation und Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen für und Beratung von nichtstaatlichen Akteur*innen
  • Erstellung von Positionspapieren
  • Planung und Umsetzung von Vernetzungstreffen des Netzwerkes Faire Kommunen in Rheinland-Pfalz
  • Planung, Organisation und Umsetzung von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

Fachhochschul- oder Universitätsabschluss

  • Gute Fachkenntnisse über den Fairen Handel sowie Sozial- und Umweltstandards/bzw. die öko-soziale Beschaffung
  • Kenntnisse und Praxiserfahrung in der Bearbeitung und Abwicklung von Projektanträgen, Mittelbewirtschaftung und im Management von Projekten und Veranstaltungen
  • Berufserfahrung in der entwicklungspolitischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Erwachsenenbildung
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und redaktionelle Kenntnisse
  • Hohes Organisationstalent und Selbstständigkeit
  • Gute PC-Anwenderkennnisse im MS Office

Die Anstellung erfolgt vorbehaltlich einer Bewilligung der für das Projekt beantragten Mittel.

Wir bieten die Mitarbeit im motivierten ELAN-Team und die Vergütung in Anlehnung an TVöD 11.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und streben ein diskriminierungsfreies Auswahlverfahren an. Wir ermutigen POC, Diaspora-Angehörige sowie Menschen mit Migrationsbiografie zur Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse als E-Mail-Anhang mittels einer pdf-Datei bis zum 23.12.2017 an Barbara Mittler: mittler@elan-rlp.de.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 12. Januar 2018 statt.

ELAN-RLP

ELAN-RLP