ELAN e.V.
Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz
Tel.: 06131 63659-0
info@elan-rlp.de

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juni 2021

Negative Auswirkungen „grüner“ Machtpolitik am Beispiel der Kupfermine Toromocho

21 Juni von 19:00 - 21:00

Online-Veranstaltung mit Zoom Vortrag und Diskussion (Spanisch und Deutsch mit Simultanübersetzung) China will bis zum Jahr 2060 klimaneutral werden und baut die erneuerbaren Energien massiv aus. Für diese Technologien ist Kupfer ein entscheidender Rohstoff. Damit droht der Druck auf die Abbaugebiete Perus noch weiter anzusteigen. Seit der Unterzeichnung des chinesisch-peruanischen Freihandelsabkommens im Jahr 2009 sind sowohl die peruanischen Kupferexporte nach China als auch die chinesischen Investitionen im peruanischen Bergbausektor enorm angestiegen. Was bedeutet Chinas Energiewende für den peruanischen Bergbausektor und…

Mehr erfahren »

Digitaler Stammtisch der Weltläden in RLP

24 Juni von 18:00 - 19:30

Zum wiederholten Mal findet am 24. Juni ein digitaler Stammtisch für die Weltläden in Rheinland-Pfalz statt. In gemütlicher Stammtischmanier wollen wir diesmal über die Rückkehr zum Normalbetrieb in den Weltläden sprechen und entscheiden, ob die Regionaltreffen im Herbst noch einmal digital oder wieder lokal stattfinden sollen. Außerdem wird die Faire Woche Thema sein. Natürlich bleibt Zeit zum Austausch und um über aktuelle Neuigkeiten zu sprechen.  Beim Stammtisch sind alle Engagierten der Weltläden herzlich willkommen. Zur Teilnahme melden Sie sich bitte…

Mehr erfahren »

Juli 2021

Fortbildung zur Botschafter*in für den Wildpflanzenschutz

10 Juli von 10:00 - 16:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 09:30 am 3. September 2021

Eine Veranstaltung um 09:30 am 4. September 2021

Botschafter*in für den Wildpflanzenschutz in Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden Der Klimawandel ist in aller Munde. Daneben wird die Biodiversitätskrise schonmal vergessen. Dabei sind der Verlust der Lebensräume und der damit einhergehende Artenschwund dramatisch. Nationale (Rote Listen) und internationale (IPBES-Report) Berichte zeigen dies deutlich. Die Grüne Schule im Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz möchte dabei nicht tatenlos zusehen und bietet im Rahmen des Projekts Wildpflanzenschutz Deutschland die  eine dreitägige Multiplikator*innenfortbildung zum Thema Wildpflanzenschutz und Verantwortungsarten in der Bildungsarbeit an.…

Mehr erfahren »

Weltladen Grundkurs – Who is who im Fairen Handel (online)

15 Juli von 14:00 - 17:00

Was genau ist eigentlich Fairer Handel? Welches Konzept liegt ihm zugrunde? Wie kam es in Deutschland eigentlich zur Umsetzung eines gerechten Handels und welche Akteure spielen hier eine wichtige Rolle? Wer bei der Beantwortung dieser Fragen ins Schwimmen gerät, ist in dem Seminar genau richtig, denn dort werden wir die Grundprinzipien des Fairen Handels und seine Entwicklung in Deutschland genauer beleuchten. Außerdem werden die zwei Wege des Fairen Handels auseinanderdividiert und die verschiedenen Akteure erläutert. Die Inhalte des Seminars bilden…

Mehr erfahren »

ENSA-Fortbildung: Nachhaltigkeit in Schulpartnerschaften? – Mehrfach machbar!

15 Juli von 16:00 - 18:00

Nachhaltigkeit in Schulpartnerschaften multidimensional betrachtet! Wer macht wie mit bei unserer Schulpartnerschaft? Wie strukturieren wir uns langfristig? Wie ökologisch können wir das alles gestalten? Wir wollen in den Blick nehmen, wie dem Anspruch an Nachhaltigkeit in internationalen Schulpartnerschaften ganzheitlich nachgegangen werden kann. Referentin: Doris Enders Anmeldung und weitere Informationen: hier

Mehr erfahren »

Online-Vortrag: Wege aus der Krise Südafrika und die COVID-19 Pandemie

17 Juli von 19:00 - 21:00

Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf das Leben der Menschen in Bezug auf ihre Lebensbedingungen, den alltäglichen Kampf ums Überleben? Wie steht es um die Frage einer globalen Impfgerechtigkeit? Südafrikas Zivilgesellschaft hatte schon bei der Debatte um Anti-Retrovirale HIV/AIDS Medikamente erfolgreich einen Kampf geführt und konnte erreichen, dass der Globale Süden günstige Generika produzieren durfte. Können diese Erfahrungen heute helfen? Vortrag von Simone Knapp, KASA Anmeldung: post@effata.de

Mehr erfahren »

Mandelas Erbe – Hoffnung in der Krise (Konzert und Szenische Lesung)

18 Juli von 19:00 - 21:00
Kirche St. Michael, Kirschgartenstraße 35
Heidelberg, 69126
+ Google Karte

Nelson Mandela verkörpert wie kein anderer Hoffnung und Zukunft. Anlässlich seines Geburtstages wollen wir mit Liedern aus Südafrika, Texten von und über Nelson Mandela ein Hoffnungszeichen setzen in einer immer hoffnungsloser scheinenden Welt. Was bedeutet etwa Solidarität angesichts der weiter auseinander driftenden sozialen Schichten, der zunehmenden Armut und steigender Arbeitslosigkeit in Südafrika?  Nelson Mandelas Lieblingsgedicht stammt von William Ernest Henley (1849 - 1903) und soll Leitstern für diesen Abend sein: It matters not how strait the gate, How charged with…

Mehr erfahren »

September 2021

Fortbildung zur Botschafter*in für den Wildpflanzenschutz

3 September von 9:30 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 09:30 am 3. September 2021

Eine Veranstaltung um 09:30 am 4. September 2021

Botschafter*in für den Wildpflanzenschutz in Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden Der Klimawandel ist in aller Munde. Daneben wird die Biodiversitätskrise schonmal vergessen. Dabei sind der Verlust der Lebensräume und der damit einhergehende Artenschwund dramatisch. Nationale (Rote Listen) und internationale (IPBES-Report) Berichte zeigen dies deutlich. Die Grüne Schule im Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz möchte dabei nicht tatenlos zusehen und bietet im Rahmen des Projekts Wildpflanzenschutz Deutschland die  eine dreitägige Multiplikator*innenfortbildung zum Thema Wildpflanzenschutz und Verantwortungsarten in der Bildungsarbeit an.…

Mehr erfahren »

Fortbildung zur Botschafter*in für den Wildpflanzenschutz

4 September von 9:30 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 09:30 am 3. September 2021

Eine Veranstaltung um 09:30 am 4. September 2021

Botschafter*in für den Wildpflanzenschutz in Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden Der Klimawandel ist in aller Munde. Daneben wird die Biodiversitätskrise schonmal vergessen. Dabei sind der Verlust der Lebensräume und der damit einhergehende Artenschwund dramatisch. Nationale (Rote Listen) und internationale (IPBES-Report) Berichte zeigen dies deutlich. Die Grüne Schule im Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz möchte dabei nicht tatenlos zusehen und bietet im Rahmen des Projekts Wildpflanzenschutz Deutschland die  eine dreitägige Multiplikator*innenfortbildung zum Thema Wildpflanzenschutz und Verantwortungsarten in der Bildungsarbeit an.…

Mehr erfahren »

Globales Lernen in die Schule – Qualifizierungsreihe für Multiplikator:innen und Lehrkräfte

17 September von 16:00 - 18 September von 17:00

Die Qualifizierungsreihe "Globales Lernen in die Schule" richtet sich an Lehrkräfte und außerschulische Bildungsaktive in Hessen und Rheinland-Pfalz. Die Qualifizierungsreihe gliedert sich in fünf Module, die einzeln belegt werden können und zwischen April und Dezember 2021 durchgeführt werden. Durch die Covid-19 Pandemie haben sich ökonomische, sozial-ökologische und demokratische Herausforderungen wie die zunehmende globale Ungleichheit, die Klimakrise und das Erstarken rechtspopulistischer Bewegungen verschärft. Globales Lernen als Bildungsansatz setzt sich mit diesen Herausforderungen auseinander. Neben der Wissensvermittlung zu den Wechselwirkungen von lokalem…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

ELAN-RLP